Portmonee verloren, was nun? Brieftasche wiederfinden

Portmonee verloren, was nun? Brieftasche wiederfinden

Portmonee verloren – Das wohl schlimmste was Ihnen passieren kann, ist wenn Sie Ihr Portmonee verlieren. Nicht nur Bargeld, sondern auch Kreditkarten oder andere wichtige Dokumente wie Führerschein, Personalausweis etc. befinden sich nämlich darin. Auch wenn der Verlust des Bargeld noch erträglich ist, so ist es besonders schlimm wenn die Kreditkarten in falsche Hände geraten. Zudem kommen Rennereien zur Führerscheinstelle hinzu, um Ihren Führerschein und/oder Personalausweis erneut ausstellen zu lassen. Haben Sie Ihr Portmonee verloren, so bedarf es umgehende Reaktion und Handlungsbedarf. Wir verraten Ihnen alles wichtig und was Sie machen müssen, wenn Sie Ihren Geldbeutel verloren haben.


Portmonee verloren – Was machen?

Sollten Sie einen Schlüsselfinder im Portmonee haben, dann starten Sie umgehend die App, bzw den akustischen Ton und schauen Sie, ob sich die Brieftasche noch in der Umgebung befindet. Laufen Sie etwas umher um versuchen Sie den Schlüsselfinder zu orten. Falls Sie Glück haben, so befindet er sich noch in Reichweite und Sie können aufatmen.

Generell empfehlen wir Ihnen einen Schlüsselfinder im Portmonee zu haben, damit Sie im Notfall wenigsten eine kleine Aussicht haben, ihn ohne Hilfe wiederzufinden. Auch wenn sich das Portmonee bereits außerhalb der Reichweite befindet, so sind Sie wesentlich besser dran, wenn sich ein Schlüsselfinder darin befindet. Wir empfehlen Ihnen das Gigaset G-tag Schlüsselfinder Set, dort bekommen sie für knapp 50€ ein 5-teiliges Set und können somit nicht nur Ihr Portmonee, sondern auch Ihren Schlüssel und weitere Gegenstände bei Verlust orten.

Angebot
Gigaset G-tag Schlüsselfinder - Bluetooth - Beacon / Key Finder - zum einfachen Auffinden von Schlüssel - Tasche - Koffer - Handy / Key Tracker - 5er Set
86 Bewertungen
Gigaset G-tag Schlüsselfinder - Bluetooth - Beacon / Key Finder - zum einfachen Auffinden von Schlüssel - Tasche - Koffer - Handy / Key Tracker - 5er Set
  • Die kostenlose G-tag App (iOS + Android) zeigt, ob sich ein Gegenstand in der Nähe befindet oder wo er sich zuletzt befunden hat.
  • Mit der Listenfunktion schnell sehen, ob Sie alles Nötige (z. B. Schlüssel) bei sich haben.
  • Sie werden benachrichtigt wenn sich der Gegenstand mit dem G-tag aus der Bluetooth-Reichweite entfernt. Bluetooth 4.0 Technologie. Reichweite bis zu 30m.
  • Einfache und unkomplizierte Einrichtung und Nutzung. Die kostenlose G-tag App wird kontinuierlich weiterentwickelt.
  • Lieferumfang: 5 G-Tags (Maße: H 37 x B 37 x T 9,2 mm; Gewicht: 12g), 5 Batterien (Laufzeit bis zu einem Jahr, danach einfacher Austausch)

Brieftasche verloren – Was muss ich machen?

Sollte Ihr Portmonee nicht wieder auftauchen und Sie alles bereits abgesucht haben, dann besteht dringender Handlungsbedarf. Als erstes sollten Sie umgehend Ihre Kreditkarten sperren, sofern Sie welche im Portmonee haben. Des Weiteren müssen Sie umgehend eine Verlustmeldung bei der Polizei aufgeben.

Sie können auch Flugblätter drucken und Ihren Verlust in Sozialen Netzwerken posten. Oftmals gehen die Postings viral und mit etwas Glück, bekommen Sie Ihre Brieftasche wieder zurück. Bereits gesperrte Kreditkarten können Sie einfach und schnell wieder aktivieren. Besonders einfach geregelt ist es bei der N26 Kreditkarte. Dort haben Sie eine App, mit welcher Sie in wenigen Sekunden die Kreditkarte sperren und entsperren können, ohne die Bank zu informieren. Zudem ist die Kreditkarte kostenlos und deshalb eine gute Empfehlung.


Geldbeutel verloren – Wie viel Finderlohn ist Angelessen?

Hat jemand Ihr Portmonee gefunden und Ihnen zurückgegeben, so steht diesem ein Finderlohn zu. Gegenstände unter einem Wert von 10€ müssen gesetzlich nicht zurückgeben werden, sondern können behalten werden. Liegt der Wert jedoch darüber, so steht dem Finder eine Entlohnung zu. Der Finder eines Gegenstands, der nicht mehr als 500€ wert ist, kann 5 % des Wertes als Finderlohn beanspruchen. Ist der Gegenstand wertvoller, erhält er 25€ und 3 % des über 500€ liegenden Wertes.

Weigern Sie sich einen Finderlohn zu zahlen, so kann der Finder rechtlich gegen Sie vergehen und den Finderlohn einfordern. Da jeder soviel Verstand hat und dem ehrlichen Finder einen angemessen Finderlohn von sich aus gibt, wird es zu diesem Verfahren hoffentlich nie kommen. Dennoch möchten wir Sie darüber informieren, wie es gesetzlich vorgesehen wurde.

(Visited 14 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.